Aktuelles

Parkhaus am Nexöplatz: Weitere Hürde genommen

01.09.2022

Wir konnten eine weitere Hürde für den Bau des geplanten Parkhauses am Nexöplatz nehmen. Die Baugenehmigung wurde inzwischen seitens der Universitäts- und Hansestadt erteilt. „Dies ist ein Infrastrukturprojekt, das wir für die Stadt dringend brauchen“, betonte die Bausenatorin. „Um die Altstadt vom Park-Such-Verkehr zu entlasten und die Aufenthaltsqualität weiter zu verbessern, müssen wir alternative Parkmöglichkeiten sowohl für Gäste als auch Pendler und Anwohner schaffen. Unser großes Ziel ist es, das Parkhaus zum Caspar-David-Friedrich-Jubiläumsjahr 2024 fertigzustellen.“

In dem vierstöckigen Parkhaus und den dazugehörigen Außenbereichen sollen künftig ca. 510 bis 520 Autos parken können. Neben Mehrgenerationenparkplätzen und einem öffentlichen WC sollen Ladestationen für E-Autos sowie für Akkus von E-Fahrrädern und E-Rollern integriert werden. Eine Photovoltaikanlage auf dem begrünten Dach soll sowohl Strom für die Beleuchtung des Gebäudes als auch die Ladestationen liefern. Die Fassade wird die Struktur der umliegenden Bäume nachempfinden.

Zurück